Hauptkirche St. Jacobi

Sonstige, Gottesdienst

„Artist in Parish“ präsentiert: „Wandlungen – Entdeckungen zum Magnificat“

Foto-Ausstellung von Heidi Krautwald

Hauptkirche St. Jacobi

Jakobikirchhof 22 · 20095 Hamburg

Heidi Krautwald, Fotokünstlerin aus Kiel, war im Sommer drei Wochen als „Artist in Parish“ im Rahmen des Reformationsjubiläums in der Hauptkirche St. Jacobi tätig. Als „Artist in Parish“ lebt und arbeitet eine Künstlerin für einen festgelegten Zeitraum in einer Kirchengemeinde und erstellt dort ein Kunstprojekt. Von zentraler Bedeutung ist der Arbeits- und Gestaltungsprozess vor Ort (work in progress).

Heidi Krautwald berichtet: „Die Auseinandersetzung mit dem Kirchenraum, der Kirche und meinem Glauben und das intensiv drei Wochen lang mit meinem Medium der Fotografie – das empfand ich als große Chance und Herausforderung. Ich begab mich auf unbekanntes Terrain, denn so intensiv hatte ich mich noch nie in einen Kirchenraum eingelassen. Die Menschen zu überzeugen, sich auf die Fotoinszenierung einzulassen, stellte ich mir schwieriger vor, als es letztendlich war – ich war überrascht, wie viele Leute zu begeistern waren!“

In ihrer Zeit in St. Jacobi hat Heidi Krautwald zahlreiche Menschen zum Thema „Wandlungen – Entdeckungen zum Magnificat“ fotografiert. Sie ließ sich von den Kirchenbesuchenden buchstäblich an die Hand nehmen und wurde so in sehr persönlicher Weise von ihnen durch die Kirche geführt. Frau Krautwald war beeindruckt von der Offenheit der Menschen, die sich auf diese ungewöhnliche Einstimmung und die dann folgende Fotoinszenierung einließen. In der Sakristei, in der die Ganzkörperportraits von ihr aufgenommen wurden, konnten sich die Besuchenden in Stoffe hüllen und auf ganz persönliche Weise Haltungen einnehmen, die sie für stimmig hielten. Hintergrund dafür war der biblische Text des Magnificats der Maria, den Heidi Krautwald den Fotografierten zuvor vorgestellt hatte.

„Wir freuen uns, dass Heidi Krautwald nun mit ihren Werken nach in die Hauptkirche St. Jacobi zurückkehrt und wir durch ihre Bilder das Magnificat neu begreifen können“, so Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist.

Die Ausstellung wird am 1. Advent um 11:30 Uhr eröffnet und bis zum 4. Advent im Südschiff zu den Kirchenöffnungszeiten (Montag-Samstag 11-17 Uhr, sonntags nach dem Gottesdienst bis 17 Uhr) zu sehen sein.