Gemeindehaus an der Elisabethkirche

Sonstige

Leben mit Demenz

Gemeindehaus an der Elisabethkirche

Eidelstedter Dorfstraße 27 · 22527 Hamburg

Um dieses Thema geht es am Dienstag, 30. Mai., 15-17 Uhr im Seniorentreff, Eidelstedter Dorfstr. 27.

Was heißt Alzheimer-Krankheit und was ist eine Demenz? Kann eine an Demenz

erkrankte Person zu Hause gepflegt werden? Welche Unterstützung gibt es, besonders auch durch die neue Pflegeversicherung? Immerhin werden rund 70 Prozent der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland von Angehörigen und Nahestehenden versorgt. Frau Schröder von der Hamburger Angehörigenschule, einer Einrichtung im Verbund der Diakonie, berichtet aus ihrer Arbeit der Hamburger Angehörigenschule, informiert und beantwortet Fragen zum Thema Demenz.

Gudrun Schreiber