Evangelische Familienbildung Eppendorf

Sonstige

Welches Vorbild möchte ich für mein Kind sein?

"Wir brauchen Kinder nicht zu erziehen, sie machen uns doch alles nach" - Karl Valentin

Evangelische Familienbildung Eppendorf

Loogeplatz 14/16 · 20249 Hamburg

Eltern sind Vorbild für ihre Kinder, wie auch immer sie sich verhalten. Wenn Mutter/Vater für sich etwas verändern, dann gerät alles in Bewegung. Die "Gewaltfreie Kommunikation" (GFK) nach M. B. Rosenberg kann ein wunderbarer Ansatz dafür sein, eine Sprache anzuwenden, mit der ich meinen Kindern gegenüber meine Liebe, meinen Respekt und meine Wertschätzung, mein Mitgefühl und meine Anteilnahme ausdrücke. Denn Kinder machen mir nach: wie ich kommuniziere, wie offen ich für meine eigenen Anliegen eintrete, wie aufrichtig mein Interesse ist, mich selbst und andere zu verstehen, wie ich meine eigenen Gefühle und Bedürfnisse wahrnehme, respektiere und mich liebevoll um sie kümmere.

Es werden Grundlagen der GFK vermittelt und an eigenem Erleben der Umgang erprobt und geübt.

Leitung Christel Reinberg

FEppJ160 5 x Mi 18:00 - 21:00 Uhr / 31.05. - 28.06.2017

€ 120,00