Gemeindezentrum der Erlöserkirche Farmsen

Sonstige

Reformationstag

Buntes Programm im Gemeindehaus mit Essen und Getränken, Spieleaktionen, Kinderschminken u.v.m.

Gemeindezentrum der Erlöserkirche Farmsen

Bramfelder Weg 23-25 b · 22159 Hamburg

<p>Das diesjährige Reformationsfest wollen wir unter dem Motto „<strong>Freiheit</strong>“ feiern. Erste Inspirationen dazu können Sie bereits hier lesen.</p>

<h5>Was bedeutet Freiheit für mich?</h5>

<p>(Janna Menz stellv. für die Jugend in Farmsen-Berne)</p>

<p><em>Freiheit bedeutet für mich, dass ich ohne Einschränkungen mein Leben leben kann. Freiheit bedeutet für mich, keine Grenzen zu kennen. Weder im Kopf noch in meinem Alltag. Freiheit ist mehr so ein Gefühl ... fast wie schweben. Freiheit ist eine Ansammlung von wundervollen Ereignissen, die sich alle nach Liebe und Freundschaft anfühlen. Freiheit bedeutet für mich, genau das zu tun, wozu mir der Sinn steht und nicht darüber nachzudenken, was vielleicht passieren könnte. Freiheit ist dann vielleicht auch ein Stück weit Vertrauen, Vertrauen in mich selbst und in die Dinge und Möglichkeiten, die da kommen. </em></p>

<p><em>Doch gerade in Zeiten von Kriegen, Verfolgung, Flucht und Mauern &nbsp;ist so ein Wort wie Freiheit nicht mehr leicht auszusprechen. Wir haben das Privileg, uns frei zu äußern, zu bewegen und vor allem uns frei fühlen zu können. Das Gefühl von Freiheit können aber gerade viele Jugendliche aus anderen Kulturkreisen und Ländern nur erahnen. Und warum? Weil Menschen meinen, sich über andere erheben zu müssen, ihnen Grenzen zu setzen, ihnen ihre Freiheit zu nehmen und ihnen ihre eigene Wahrheit aufzuzwingen. Wir sollten dafür kämpfen, dass die Menschen ihre Freiheit wieder fühlen können, dass Grenzen und Mauern verschwinden und dass jeder und jede sein oder ihr Leben in Freiheit leben kann.</em></p>

<p>Jasmin Plambeck, Mitarbeiterin in der Krippe, Kita Berner Heerweg&nbsp;</p>

<p><em>Freiheit bedeutet für mich, wenn ich so sein kann, wie ich bin.Einfach ich sein und auch so akzeptiert werde. Wenn ich tun kann, was ich will. Aber auch wenn ich selbst entscheiden kann, wie ich mein Leben leben möchte. In meinem einzigen Leben bin ich umgeben von Regeln und Gesetzen und vor allem dem <strong>Muss. </strong>Immer muss ich dieses und muss ich jenes tun. Ich möchte aber gerne sagen können, ich möchte, ich kann, ich darf, um meine eigene Geschichte schreiben zu können.</em></p>